Kellerwald Alpakas
Touren am  Nationalpark Kellerwald-Edersee

Alpakas 

Das Alpaka - wissenschaftliche Bezeichnung: Vicugna pacos - ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende Kamelform.Der Bestand an Alpakas in Peru wird auf etwa 3,5 Millionen Tiere geschätzt, was ca. 80% des weltweiten Bestandes entspricht.

Es gibt zwei Alpakatypen: Huacaya und Suri.

In unserer Alpaka-Herde befinden sich ausschließlich Huacaya. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Struktur ihrer Faser. Unsere Tiere haben eine feine, gleichmäßig gekräuselte Faser und einige Deckhaare.

Alpakas sind soziale Herdentiere und fühlen sich in Gruppen am wohlsten. Als Pflanzenfresser ernähren sie sich fast ausschließlich von Gräsern. Die Lebenserwartung der Alpakas liegt bei ca. 20 bis 25 Jahren. Das Gewicht der Tiere liegt etwa bei 55 bis 65 kg; Hengste - zwei befinden sich in unserer Herde - erreichen ein Gewicht bis zu 80 Kilogramm.